Unser Shop befindet sich zurzeit im Wartungsmodus! Bis zum Abschluss der Arbeiten werden vom Shopsystem keine Bestellungen angenommen.
Anfragen sind derzeit nur per E-Mail möglich. Bitte haben Sie Verständnis für eine Bearbeitungszeit von bis zu 3 Werktagen. Vielen Dank.

Vogelfutterstellen & Nistkästen & Zubehör

Nistkästen, Vogelfutterhäuser, Vogelfuttersäulen und Zubehör

Vögel bringen Leben in unsere Gärten - ein guter Grund, ihnen ein wenig unter die Flügel zu greifen - ganzjährig mit artgerechten Futterstellen, im Frühjahr und Sommer mit einem vielfältigen Wohnungsangebot. Es gibt viele Variationen, die sich nach den Bedürfnissen der jeweiligen Vogelart richten. Aber natürlich spielt bei uns auch das Design eine wichtige Rolle.

Nistkästen

Vogelfuttersäulen

Vogel-Futterhäuser

 

Vogelhäuser mit Ständer

Vogelhausständer

Vogelfutter & Zubehör

 



Naturschutzverbände wie der NABU empfehlen mittlerweile die Fütterung rundums Jahr, damit sich auch seltene Vogelarten an Futterplätze gewöhnen. Während Vogelexperten früher nur für die Winterfütterung warben, raten sie heute zur Ganzjahresfütterung. Denn so gewöhnen sich auch seltene Vogelarten an die Futterplätze und überstehen harte Winter leichter.

Mit der Ganzjahresfütterung leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Vogelschutz. Denn was viele nicht wissen: Die Zahl unserer heimischen Vögel nimmt ab. Es ist daher wichtig, die Vielfalt der Vogelwelt zu bewahren und die Arten zu erhalten. Darum bieten Sie am besten verschiedene Futterplätze und auch verschiedene Futtersorten an.

Nistkästen sollten ebenfalls ganzjährig hängen. Viele Vögel beginnen schon im Herbst mit der Suche nach dem passenden Nistplatz. Beginnt das Frühjahr früh, sind auch zwei Bruten nichts Ungewöhnliches, darum sollten die Nisthilfen nach der ersten Brut an ihrem Platz bleiben. So helfen Sie, unsere Vogelbestände zu erhalten und haben außerdem einen hübschen Gartenschmuck.


Nistkästen

Nicht jede Nisthilfe gefällt jedem Vogel. So sind die Größe und Form des Einfluglochs für die Bewohner wichtig. Die Kohlmeise (3,2 cm) braucht mehr Platz zum Durchschlüpfen als die kleinere Blaumeise (2,8 cm). Einen Eingang mit noch größerem Durchmesser benötigt zum Beispiel der Star (4,5 cm).

Das Design des Nistkastens hängt von Geschmack und Verwendung ab: Sind im Garten auch Spechte als Nesträuber unterwegs, bieten die einfachen Holzbetonhäuser Schutz vor dem Aufhacken des Einflugloches. Ist der Kasten aus glattem Holz, hilft eine Anflugstange dem Vogel dabei, gut in seine Nisthöhle zu kommen. Die Öffnung der Kästen sollte dabei zur wetterabgewandten Seite zeigen.

Vogelfuttersäulen

Auch größere Mengen Futter sind hier auf Dauer trocken und geschützt aufgehoben. Es reicht, hin und wieder nachzufüllen. Mehrere Anfluglöcher verhindern, dass ein Vogel die Futterstelle für sich allein besetzt. Vogelfuttersäulen sind ein guter Partner für Vogel und Mensch.

Vogelfutterhäuser

Unser Futterhäuser bieten unterschiedliche Möglichkeiten, sei es von der Anbringung bis zum farblichen Design. Einige bieten Vorrichtungen, um mehrere Futtersorten unterzubringen. So kommen viele verschiedene Vogelarten zu ihrem Recht. Vogelfutterhäuser sind zudem ein echter dekorativer Blickfang im Garten.

Vogelhäuser mit Ständer

Eine Futterstelle, die bei Regen, Sturm, Eis, Schnee und natürlich auch Sonne draußen steht, muss eine Menge aushalten. Zum Glück gibt es unsere stabilen, handwerklich gearbeiteten Vogelhäuser. An ihnen haben Sie lange Freude, denn sie sind dauerhaft konstruiert und in der Regel wetterbeständig, so dass sie heftigere Klimawechsel vertragen. Alle naturbelassenen Holz-Vogelfutterhäuer lassen sich mit einem eigenen Anstrich, farblich nach Ihrem Geschmack, gut vor Witterungseinflüssen schützen.

Vogelhausständer

Unsere Vogelhausständer erfüllen unterschiedliche Bedürfnisse. Einige sind einfach rustikal aus unbearbeiteten oder bearbeiteten Holzstämmen: Sie sind besonders stabil und passen gut zu den entsprechenden naturbelassenen Futterhäusern. Genau wie die Ständer aus Vierkant-Hölzern halten sie eine kräftigere Windböe aus und können auch ein schweres Vogelfutterhaus gut tragen.

Stangen oder Stäbe eignen sich zum freien Aufstellen von Nistkästen, die jedoch auch immer einen gewissen Schutz haben sollten. Nistende Vögel fliegen ungern ungeschützt über weite Flächen. Die Stangen werden eingegraben oder in den Boden gesteckt. Wenn vorhanden, können Sie auch einen geeigneten Sonnenschirmständer als Halterung nutzen. Natürlich lässt sich ein Stab auch an einem Geländer befestigen. Wichtig ist, dass Sie in allen Fällen auf einen sicheren Halt achten.

Vogelfutter & Zubehör

Sie finden bei uns Mischfutter zum Streuen, Meisenknödel und ein gemischtes Vogelfuttersortiment mit Meisenringen, -knödeln und Erdnussbeuteln. Zum Schutz der gefiederten Besucher von Futterhaus und Nistkasten vor Katzen und Madern dienen die Abwehrgürtel. Um Nistkästen sicher und baumschonend anzubringen, bieten wir extralange Aluminiumnägel an.